die entspannte stimme

Aktualisiert: 19. Jan 2019

Was braucht sie?



Um unsere Stimme in ihrer entspannten Lage erklingen zu lassen, braucht es innere Ruhe, bewussten Atem und Körper-Bewusstsein.


  • der entspannte Geist hilft dir, "bei dir" zu bleiben und einen ruhigen Kopf zu bewahren.. Stille und Meditation sind erholsam für unseren Geist und führen die Wahrnehmung nach Innen. Hier nimmt das Gefühl seinen Anfang, das Stimme und Sprache transportieren. Nur wenn das Innen ruhig und entspannt ist, kannst du diese Gelassenheit auch transportieren.


  • bewusster Atem lässt dich entspannt bleiben und dient dir außerdem zur Gestaltung deiner Sprache. Das Beobachten des Atems führt dich ebenfalls nach Innen und bringt Ruhe in deinen denkenden Geist.

  • der Körper gestaltet unser Stimme deutlich mit. Innere Anspannungen werden in der Stimme hörbar, aber auch eine spannungslose Körperhaltung wird sich auf unsere Stimme, also auch auf den Gesamteindruck, auswirken. Im Einklang mit der Stimme trägt unser Körper unsere innere Haltung nach aussen. Ausser unserem Kehlkopf, unseren Stimmlippen und unserer Atmung gibt es also noch mehr körperliche Einflüsse, die unseren Stimmklang mitgestalten. Sich mit den körperlichen Seiten der Stimme auseinandersetzen und diese in Spannung und Entspannung zu erfahren, ist eine Voraussetzung, um diesem Wechslpiel nicht ausgeliefert zu sein, sondern, im Gegenteil, damit zu arbeiten.

Hast du noch Fragen? Dann kontaktiere mich unter office@stimmeundton.at

Sonnige Grüße aus dem Südburgenland,

Regina



#Stimme #Sprache #Yoga #Klang #Grundton #Eigentonlage #Körperhaltung #Ausdruck #Haltung #Atemtechnik #Sprechtechnik #Modulation #Meditation #Achtsamkeit #Körperarbeit #Stimmübungen #Obertöne #Hören #Artikulation #Stimmklang #Seminare

0 Ansichten

kontakt:

regina fröhlich

singen - sprechen - yoga - ton

email: office@stimmeundton.at
tel.:  +43 (0) 676 939 1841

skype: stimmeundton

adresse:
buchbergstraße 41

A-7543 kukmirn

impressum

  • Facebook Social Icon